01.05.2018 Tag 28

Heute hat Sven auf dem Drehbank ein Zwischenstück für das Drosselklappenpotentiometer gedreht.

04.08.2018 Tag 31

Heute trafen wir uns bei David um den Motor zusammen zu bauen. Der Motor konnten wir fast ganz fertig zusammen bauen. Es fehlt uns allerdings noch Material um die Nockenwellenbullys anzuschrauben. Daher konnten wir die Steuerkette und den Ventildeckel noch nicht fix montieren.

25.08.2018 Tag 34

Heute trafen wir uns alle das erste Mal nach den Sommerferien. Es gab viel zu tun. Wir mussten den Motor von David in dei Werkstatt transportieren, anschliessend wurde der Ansaugkrümmer provisorisch montiert um die Leitungen abzumessen, die wir noch benötigen. Am Schluss mussten wir noch das Ventilspiel messen.

24.11.2018 Tag 37

Heute wurde das Rail für die Einspritzanlage endgültig festgeschraubt. Marc hat den Kabelstrang fertig gemacht und alle Kabel eingepackt. anschliessend wurde er noch am Steuergerät angehängt und geprüft. Mir mussten ausserdem auch noch ein neuer Schaltplan für das NOS mit allen Schaltern zeichnen.

02.02.2019 Tag 40

Heute Morgen wurden die Lachgasleitungen noch fertig am Motor montiert. Ausserdem wurde Motorenöl und Kühlwasser eingefüllt. Am Nachmittag wurden alle Umbau arbeiten vorgenommen, um den Motor zu starten. Kurz vor Feierabend war es so weit und wir Starteten den Motor zum ersten mal. Der Motor lief sehr ruhig, was uns grosse Freude bereitete.

26.05.2018 Tag 29

Heute wurde der Ventildeckel mit dem Nos Logo und dem Duratec Schriftzug lackiert. Sven hat auch ein neues Zwischenstück vom Drosselklappenpotentiometer und der Drosselklappe auf dem Drehbank hergestellt. Ausserdem stellten wir unsere ungebrauchten Teile wie z.B. die alte Drosselklappe oder die Kolben auf Ebay.

10.08.2018 Tag 32

Heute hat David bei sich zu Hause noch die Ölwanne montiert, da wir noch keine Dichtmasse hatten, als wir die Kolben und Pleuel eingebaut haben.

22.09.2018 Tag 35

Heute Wollten wir das Ventilspiel einstellen. Allerdings erhielten wir falsche Tassenstössel und Das Ventilspiel war zu klein. Ausserdem wurde der vollständige Kabelstrang auf Funktion geprüft. Sven hat noch ein Dichtplättchen für auf das Loch vom Nockenwellensensor gemacht. Auch der Ansaugkrümmer wurde mit dem Dremel angepasst.

15.12.2018 Tag 38

Heute wurde der Halter für die NOS Flaschen zusammen geschweisst. Es wurden auch die Magnetventile für den Kraftstoff und für das Nos auf den Ventildeckel geschraubt und danach geplant, wo dass die Leitungen zu den Verteilern verlegt werden.

02.02.2019 Tag 41

Heute war unser Ziel, den Motor komplett abzuschliessen und somit für den Prüfstand fertig zu stellen. Wir mussten noch die Lachgasflasche anhängen und eine Dichtheitsprüfung der Leitungen durchführen. ausserdem wurde das Lachgassystem noch am frei programmierbaren Steuergerät angehängt und eine Funktionskontrolle durchgeführt.

30.06.2018 Tag 30

Heute hatten wir das letzte mal vor den Sommerferien Projekt. leider mussten wir einige Kursteilnehmer verabschieden. Wir hatten an diesem Tag unser Motor zu David nach Hause transportiert. Anschliessend assen wir mit dem ganzen Team zusammen Mittag und nach dem Mittagessen machten wir noch eine Kegelrunde.

11.08.2018 Tag 33

Heute trafen wir uns wieder bei David um den Zylinderkopf zu montieren. Leider konnten wir den Ventildeckel noch nicht montieren da wir noch das Ventilspiel einstellen müssen und noch die Reibscheiben zwischen dem Nockenwellenbully und der Nockenwelle montieren.

20.10.2018 Tag 36

Heute war nicht viel Betrieb, da im Moment die Radwechseltage stattfinden und die meisten in der Garage arbeiten mussten. Trotzdem konnten wir einiges an unserem Motor arbeiten. Wir konnten die Steuerkette montieren und den Stirndeckel befestigen. jetzt ist unser Motor nahezu fertig.

26.01.2019 Tag 39

Heute hatten wir einen Interessanten Tag. Einerseits wurde der selbst hergestellte Kabelstrang am Original Motor im Auto angehängt und mit dem frei programmierbaren Steuergerät wurde der Motor angelassen. Zudem hatten wir noch begonnen die Lachgasleitungen von den Verteilern zu den Fogger-düsen verbauen.